Was sind progressive Jackpots?

progressive Jackpots
Für die meisten ist das Online-Casino ein Platz für das kurzweilige Vergnügen und der Entspannung. Natürlich möchte man Geld gewinnen, und mit hohen Einsätzen sind auch die Gewinnsummen hoch, aber Millionär werden durch ein Online Casino? Geht das? Ja, das funktioniert, und zwar dank der progressiven Jackpots. Was das genau ist, wie ihr mit etwas Glück hohe Summen gewinnen könnt und worauf es zu achten gilt, erfahrt ihr hier.

Was sind progressive Jackpots?

Ein progressiver Jackpot bezeichnet einen Slot, der einen stetig ansteigenden Jackpot hat. Jeder Spieler, der sein Glück an diesen Slot mit progressivem Jackpot versucht, zahlt bei jedem Einsatz eine bestimmte Summe in diesen Jackpot ein. Progressiv steht in der Mathematik für einen Anstieg, entweder stetig oder in einem bestimmten Verhältnis. Ein progressiver Jackpot steigt also immer an, und zwar stärker, wenn sehr viele Spieler den Slot nutzen, und schwächer, wenn er einmal nicht so oft genutzt wird. Während also beim Roulette oder Pokern immer nur ein bestimmter Multiplikator auf den eigenen Einsatz gewonnen werden kann – beim Roulette sind das zum Beispiel maximal das 35-fache – ist das Limit beim progressiven Jackpot nur der Himmel.

Was ist der Unterschied zwischen einem normalen und einem progressiven Jackpot?

Ein regulärer Jackpot hat meist eine vom Casino festgelegte Summe im Pot: Sei es 5.000 Euro oder 20.000 Euro. Egal wie beliebt oder unbeliebt der Slot ist, der maximale Gewinn bleibt immer gleich. Progressive Jackpots steigen stetig an und nicht nur die Summe steigt mit vielen Spielern, sondern auch die Chance: Je mehr Spieler einen Slot benutzen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Jackpot auch fällt.

Wer kann einen progressiven Jackpot gewinnen?

Theoretisch kann jeder Spieler den Jackpot knacken, schließlich ist und bleibt ein Slot ein Glücksspiel. Faktisch ist es aber oft so, dass die ganz großen Gewinne an High Roller gehen. Das liegt an dem Missverhältnis der Einzahlung. Ein Spieler der mit einem niedrigen Einsatz an einem Slot spielt, zahlt wesentlich weniger in den Pot ein, als ein Spieler, der den Maximaleinsatz setzt. Um dies auszugleichen, werden die Chancen, den Jackpot zu knacken bei höheren Einsätzen drastisch erhöht. Unser Tipp ist also: Wer sich wirklich daran setzt, progressive Jackpots zu knacken, der sollte den Maximaleinsatz wählen. Ist man nicht wirklich so risikofreudig, sollte man sich auf kleinere Jackpots an anderen Slots versuchen und sich womöglich so eine höhere Bankroll aufbauen.

Wie hoch sind die Gewinne bei progressiven Jackpots?

Hier sind wirklich kaum Limits gesetzt. Jede Seite sollte den aktuellen Stand des Jackpots auf ihrer Seite angeben. Der Jackpot setzt sich nach einem Gewinn übrigens nicht auf Null zurück, sondern startet dann mit einem bestimmten Mindestpot. Progressive Jackpots machen nicht selten Gewinne in Millionenhöhe möglich, je nach Seite startet ein Pot bei ca. 50.000 – 200.000 Euro.

Auf was muss ich als Spieler bei progressiven Jackpots achten?

Ja, wir wissen, dass Online Glücksspiel sehr reich machen kann, trotzdem ist unser erster Tipp: Habt Spaß beim Spielen. Wer gezielt progressive Jackpots sucht, der sollte sich nicht nur auf den großen Gewinn fokussieren, sondern dabei auch Spaß haben. Man sollte außerdem darauf achten, dass der Jackpot von einer seriösen Seite angeboten wird – es nutzt nichts den Pot zu gewinnen, nur um dann nichts ausgezahlt zu bekommen. Die Ausschüttungsquoten der Slots werden auf vielen Online-Casinos in den Fußnoten angegeben und sind vorher von unabhängigen Anbietern geprüft worden. Hier lohnt sich ein kurzer Blick immer – eine Ausschüttungsquote von z.B. 85 Prozent ist so schlecht, dass man das Spielen gleich sein lassen kann. Einige Online-Casino informieren auch gerne über die Quoten, wenn man beim Support einmal freundlich nachfragt.

Gibt es Nachteile bei Slots mit progressivem Jackpot?

Spielt man an einem Slot mit progressivem Jackpot, sollte man sich darüber klar sein, dass ein Teil seines Einsatzes nicht gesetzt wird, sondern direkt in den Pot wandert. Der eigentliche Einsatz am Slot wird so vermindert. Viele Slots haben außerdem keine oder nur weniger „Extras“: Zusatzspins, Bonuslinien, kleine Boni oder Freespins sind bei vielen progressiven Jackpot-Slots nicht drin – damit vermindert sich die Chance, kleinere Gewinne einzuheimsen. Zum Glück aber ist die Auswahl an Spielen mit progressivem Jackpot so groß, dass man sich schnell einen passenden aussuchen kann.

Bekannte progressive Jackpots

Wer neu in der Online Gaming Welt ist, den wird es vielleicht überraschen, dass es wirklich sogenannte Stars unter den Slots gibt. Verschiedene Software-Anbieter wie Microgaming oder Playtech haben Slots entwickelt, die von vielen Seiten genutzt werden und sehr beliebt sind. So ein Slot ist zum Beispiel der Mega Moolah von Microgaming oder Aladdins Lamp von Boss Media.

progressive Jackpots bei MrGreen